Das Fest der russischen Sprache 2008

Der 25.01.2008 stand wieder unter dem Banner "Europa".

Obwohl Russland kein Mitglied der EU ist, ist es dennoch ein unmittelbarer Nachbarstaat, der im Osten an Polen grenzt.

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland sind sehr dominant, auch deshalb hat die Fachschaft Russisch die Schulolympiade der Russischen Sprache an diesem Tag durchgeführt.

Traditionell nehmen die 9.Klassen am Wettbewerb teil. In diesem Jahr mussten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen unter Beweis stellen. Neben dem Hörverständnis, dem Leseverständnis und landeskundlichen Fragen, die es zu beantworten galt, mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grammatikregeln anwenden und sich in einem Gespräch frei in der russischen Sprache äußern.

Am Ende des Wettbewerbs lief es auf ein Kopf-an Kopf-Rennen hinaus. Valeria Kirste siegte ganz knapp vor Marco Reinhardt. Den 3.Platz belegte Sascha Hannemann.

Auch in diesem Jahr wurden die Fachlehrer bei der Durchführung des Sprachenwettbewerbs von Schülern der 10.Klasse unterstützt. Wir bedanken uns bei Marcel Vaupel, der 2006/2007 Sieger wurde, bei Julia Menzel, Lisa Zapke, Annegret Dietrich, Sascha Siegel, Sandra Kühn, Sarah Leonhardt, Nathalie Rauhbach und Gina Ludwar.

J.Adam
Fachschaft Russisch

Bildergalerie