Englisch lernen mit dem White Horse Theatre

Am 23. November 2011 hatten die 5., die 7. und die 11. und 12. Klassen wieder die Gelegenheit, sich eine Vorstellung des White Horse Theater anzusehen.

Dies waren: The Slug in the Shoe
Two Gentlemen
Much Ado about Nothing

Hier zwei Berichte:

1. Megan und Nina wohnen jetzt neben Jack und seinem Sohn Luke. Bei den Eltern ist es Liebe auf den ersten Blick. Die beiden Kinder hassen sich jedoch. Da sie aber das gleiche Ziel haben, nämlich ein Zusammenwohnen zu verhindern, schließen sie sich zusammen. Sie lassen sich allerlei lustige Sachen einfallen, wie z.B. Essig in teuren Wein zu schütten, Tabasco-Soße über Schokokuchen zu gießen, ein "Furz"-Kissen zu verstecken und schließlich eine Nacktschnecke in Ninas Schuh. Am Ende schweißen aber all die Ärgernisse sowohl die Eltern als auch die Kinder noch enger zusammen!

 

01-White Horse Theatre

02-White Horse Theatre

03-White Horse Theatre

 

2. Vor den 7.Klassen führte White Horse "Two Gentlemen" auf. Es ist eine Adaption von Shakespeares "Two Gentlemen of Verona", in welchem es unter anderem um Piers und Vincent, zwei beste Freunde geht. Vincent muss auf eine Jungenschule und Piers, ein Typ, der sich in jedes Mädchen verliebt, reist ihm auf Wunsch seines Vaters hinterher. Piers hat allerdings eine Freundin, Julia. Als er auf der Jungenschule ankommt, stellt Vincent ihm seine Freundin Sylvia vor. Piers verliebt sich natürlich sofort in sie. Ein Kampf um Sylvia beginnt und am Ende sind beide ihre Freundinnen los. Unsere Schüler fanden die Vorstellung ganz toll. Am besten gefiel ihnen wahrscheinlich die Lehrerin. Über sie wurde viel gelacht. Im Endeffekt war das Stück sowohl lehrreich, als auch lustig.

Bildergalerie