Line Dance

Line Dance heißt aus dem Englischen übersetzt Linientanz, das heißt, man tanzt in einer Reihe. Jeder nach der gleichen, festgelegten Choreografie.

Der Line Dance ist eine moderne Art des historischen Gruppentanzes. Ursprünglich entwickelte er sich im Laufe des 20. Jahrhunderts in den USA mit aus dem Showtanz. Es gibt den Line Dance seit 2002 in Deutschland als eingetragenen Freizeitsport. Man kann sogar im Rahmen des "Deutschen Tanzsportabzeichens" eine Prüfung in dieser Richtung ablegen. Deshalb gibt es auf der ganzen Welt auch Meisterschaften in diesem Gebiet. Meist findet die Kategorie Line Dance bei den Meisterschaften für Country- und Westerntanz statt.

Line Dance

Bei Wettkämpfen ist eine bestimmte Kleiderordnung vorgeschrieben. Je nach Musikauswahl gibt es aufwändige Kostüme wie beim Standard- und Lateinamerikanischen Tanz. Beliebt bei Country-Musik sind Stiefel, Hut und Halstücher.

Diese Art von Tanz praktizieren 14 Schüler unserer Schule in der Line Dance-Gruppe unter Leitung von Frau Hubert und Frau Winkler im Raum 226.
Die Gruppe hatte bis jetzt mehrere Auftritte bei verschiedenen Veranstaltungen unseres Gymnasiums. 
Wenn ihr Interesse an diesem Tanz habt, könnt ihr gerne mitmachen! Man freut sich bestimmt immer über neue Mitglieder. Also wenn ihr jetzt Lust darauf bekommen habt, macht mit! Es ist lustig und macht Spaß!