Unvergessliche Schulfahrten - eine lange Tradition

(Andreas Patzer)

Etwa aller zwei Jahre gehen wir gemeinsam auf Tour – alle Schüler, Lehrer und viele Eltern. Eine Busflotte, einmal bisher auch ein Sonderzug, macht sich auf den Weg. Die einzelnen Klassen besuchen Ausstellungen, Museen, Firmen, Hochschulen oder haben Projektpartner gewonnen für Unterrichtsthemen.

Krönender Abschluss:
Gemeinsam erleben wir eine Aufführung im Theater oder ein Konzert, bei dem wir meistens gleich die komplette Vorstellung für uns buchen. Alle sind dabei - die „Kleinen“ aus den fünften Klassen wie auch die (fast) Erwachsenen aus den Abiturklassen. Immer sind wir auf engagierte Partner gestoßen, die sich auf das Wagnis mit uns eingelassen und das auch nie bereut haben.

Das waren unsere bisherigen Stationen:

2003 Berlin Theater des Westens mit "Le Miserables"
2006  Magdeburg  Opernhaus mit "Fame – Der Weg zum Ruhm"
2008 Dresden Frauenkirche mit einem Orgelkonzert extra für uns
2010 Harz Bergtheater Thale mit "Der Zauberer von Oz"
2012 Berlin Komische Oper mit Sondervorstellung "Die Zauberflöte"
2014 Leipzig Gewandhaus mit einem Konzert mit Orgel und Orchester
2016 Rathen Felsenbühne mit "Winnetou I"
2018 Dresden Frauenkirche mit einem Orgelkonzert extra für uns

Die nächste Fahrt steht im Herbst 2018 an – Ziel wird Dresden sein, geplant ist ein Orgelkonzert in der Frauenkirche. Im Jahre 2008 waren wir schon einmal dort – das war für alle Beteiligten ein eindrucksvolles Erlebnis.

Wir freuen uns drauf.

Zurück zu:

Schule